BürgermeisterKandidat 2020 – Bernd Kuhbandner

Aktive Wähler Ebnath

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

ich liebe unsere Heimatgemeinde Ebnath!
Dazu gehört auch, dass ich mich, wie auch viele von Euch, in zahlreichen Vereinen hier vor Ort
ehrenamtlich als aktives oder passives Mitglied und Förderer engagiere.

Durch meine 30‐jährige Gemeinderatszugehörigkeit und mein Engagement in der Ebnather
Politik habe ich mir das Rüstzeug angeeignet Euer Bürgermeister zu werden. In meiner
langjährigen Tätigkeit als Gemeinderatsmitglied habe ich mit vier Bürgermeistern gearbeitet
und zusammen mit ihnen das Erscheinungsbild von Ebnath geprägt. Ich will hier nicht
verschweigen, dass ich dabei meine Wünsche und Vorstellungen nicht immer durchsetzen
konnte, aber das ist Demokratie. Ich bin ein sehr starker Demokrat, akzeptiere den Willen von
Mehrheiten und handle danach. Als Dank und Anerkennung für meine kommunalpolitische
Arbeit wurde mir die Bürgermedaille der Gemeinde Ebnath zuerkannt.

Darauf bin ich sehr stolz.

Der Leitgedanke meiner Kandidatur: ein Bürgermeister für ALLE Bürgerinnen und Bürger in
unserer Gemeinde zu sein. Mit meiner ganzen Kraft werde ich Euch zur Verfügung stehen,
Eure Probleme angehen und lösen.

Ich werde gemeinsam mit Euch und dem Gemeinderat über alle Partei‐ und Ortsgrenzen
hinweg eine positive Zukunft für uns und unsere Kinder mitgestalten. Den Einfluss unserer
Entscheidungen auf das Klima und dessen Auswirkungen für uns alle stelle ich ganz vorne an.
Negative oder schädliche Einflüsse für Umwelt und Zukunft werde ich nicht dulden.

Einen Mentalitätswechsel in unserem Rathaus halte ich für unumgänglich und notwendig.

Dazu gehört für mich ein respektvoller und menschlicher Umgang in unserer Gemeinde. Auch
ist es nicht in meinem Sinne Wahlversprechen zu machen und diese später zu vergessen. Ich
möchte gemeinsam mit Euch Entscheidungen für unsere Gemeinde anpacken und den
richtigen Weg für eine gute Lösung finden.

„GEMEINDE KOMMT VON GEMEINSAM“

Darum bitte ich um Euer Vertrauen, Eure Stimme und Eure Unterstützung für mich!

Euer, Bernd Kuhbandner